Menü

Terminkalender

Sonstiges: EBR Franz Polak wurde verabschiedet...

Unser ehemaliger Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Polak aus Karlstetten wurde bei den diesjährigen Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Krems verabschiedet: 40 Jahre lange war Franz Polak als Bewerter, Bewerbsleiter und Hauptbewerter bei Abschnitts-, Bezirks-, Landes- und Bundesfeuerwehrleistungsbewerben tätig.

Geschrieben von admin auf Friday, 30.September. @ 15:32:14 CEST

(mehr... | 1008 mehr Zeichen | Einsätze)

Einsätze: Türöffnung in der Hauptstraße in Hafnerbach

Am 11. August 2011 wurde die FF Hafnerbach Markt zu einer Türöffnung in der Hauptstraße gerufen.

Geschrieben von admin auf Friday, 04.July. @ 15:32:14 CEST

(mehr... | 1008 mehr Zeichen | Einsätze)

Einsätze: Zahlreiche Unwettereinsätze im Abschnitt

Auf Grund der langen und andauernden starken Regenfälle mussten heute (24.6.2009) zahlreiche Feuerwehren des Abschnitts St. Pölten - Land zu Hochwassereinsätzen ausrücken. Besonders hart traf es die Marktgemeinde Hafnerbach.

Geschrieben von admin auf Friday, 24.June. @ 15:32:14 CEST

(mehr... | 2837 mehr Zeichen | Einsätze)

Einsätze: Schwerer Verkehrsunfall auf der B1

Am 10. Juni wurden gegen 7.10 Uhr neben der Polizei und der Rettung die Feuerwehren Haunoldstein, Loosdorf, Markersdorf Markt und Hafnerbach Markt, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B1 zwischen Haunoldstein und Loosdorf gerufen.

Geschrieben von admin auf Friday, 11.June. @ 15:32:14 CEST

(mehr... | 711 mehr Zeichen | Einsätze)

Einsätze: FF Hafnerbach Markt: Brandeinsatz

Gegen 14.46 Uhr wurden am 13.4. die Kameraden der FF Hafnerbach Markt zu einem Kellerbrand in der Waldackerstraße gerufen. Auf Grund des Feiertages waren viele Feuerwehrkameraden zu Hause und begaben sich unverzüglich ins Feuerwehrhaus. Wenige Minuten später rückten 4 vollbesetzte Einsatzfahrzeuge in die Windschnur aus.

Wie die Feuerwehrmänner ihren Urlaub verbringen

Es ist sehr anstrengend jeden Tag auf der Hut zu sein und immer aufpassen, denn man weiss nie als Feuerwehrmann wann und wo er gebraucht wird. Die Aufgaben die sie jeden Tag erfüllen sind nicht einfach und noch weniger sicher. Jeden Tag stellen sie ihre Leben auf die Frage und sie müssen immer bereit sein das zu verlieren um die Leben anderer Leute zu retten. Also muss die Zeit die sie für das Erhohlen haben sehr gut ausgenutzt werden.

Ich bin ein Feuerwehrmann und ich kann ihnen mehr über unsere Urlaube sagen. Die, die eine Familie haben, verbringen diese Zeit immer mit ihnen. Sie gehen oft ans Meer um sich dort zu erhohlen, oder in die Berge, wo es Schnee gibt, wenn sie genug von der Hitze haben. Dort können sie dann Zeit mit der Familie verbringen, sich erhohlen und wenig über das denken, was sie in ihrer Stadt erwartet. Ich dagegen bin nicht verheiratet und habe keine Kinder, also sind meine Urlaube immer viel interessanter.

Wanderlust

Ich bin mehr so ein Typ der seinen Job geniesst, nicht nur weil ich Leben rette sondern auch weil ich Adrenalin in meinen Adern liebe. Dies ist etwas was mir sagt, dass ich immer noch lebe und das mir die Freude im Leben gibt. Also gehe ich auf Plätze die mit Sport zu tun haben, und das nicht irgendwelchen Sportarten, sondern gefährlichen. Aber es ist auch sehr wichtig sich zu erholen, denn auf mich wartet noch ein Jahr voll von Spannung, also gehe ich auch auf ruhige Orte und tue so, als ob ich es liebe blos rum zu sitzen und nichts zu machen. Ich liebe Wasser also gehe ich auch aufs Meer und in die Berge wie die meisten von meinen Kollegen, aber nicht so oft. Das Wandern und neue Städte können mir aber meist all dies geben, also nehme ich mir eine Stadt vor und reise dort. Erkunde ein bisschen die Gegend, suche nach Plätze die für beides - Erhohlen und Spass geeignet sind.

Das letzte Mal ging ich nach Österreich. Wien ist so wunderbar und ich bin dort blos ein Mal gewesen, also war das wie etwas neues für mich. Sie haben dort sehr viel Natur mitten in der Stadt. Das hat mir sehr gut gefallen und auch die Restaurants haben viel gutes zu bieten. Aber das worauf ich mich besonders gefreut habe war das Nachtleben dort. Die Clubs, die Spannung und alles andere was man dort so finden kann haben mich sehr erfreut. Ich habe sogar ein escort Vienna Laden gefunden, aber wollte nicht alleine dort hingehen. Alles in allem - es war sehr, sehr gut.

Manchmal gehen wir auch alle zusammen irgendwo. Die anderen bringen dann auch ihre Familien mit sich. Es ist immer interessant. Ein mal vor drei Jahren sind wir Camping gegangen, es war unglaublich erhohlend und wir machten auch eine sehr gute Spritztour durch den Wald. Nächstes Jahr wollen wir aber nach Spanien gehen. Die Strände sind dort unglaublich schön, habe ich gehört, und die Mädels auch.

Geschrieben von admin auf Friday, 13.April. @ 15:32:14 CEST

(mehr... | 1711 mehr Zeichen | Einsätze)

Einsätze: FF Hafnerbach Markt: ''Zwei auf einen Streich''

Um 7.37 Uhr wurde heute (2.2.2009) die FF Hafnerbach Markt von Florian St. Pölten zu einer Fahrzeugbergung auf der Landstraße zwischen Korning und Hafnerbach gerufen. Dass es sich gleich um 2 Fahrzeuge an verschiedenen Unfallstellen handelte, damit rechnete beim Abhören der Alarmierung keiner.

Geschrieben von admin auf Friday, 08.February. @ 15:32:14 CEST

(mehr... | 941 mehr Zeichen | Einsätze)

Schicken Sie uns Berichte:

Berichte einsenden
afkdo.stpoelten-west@gmx.at

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber:
AFKDO St. Pölten-West des NÖLFV
3386 Hafnerbach, Kalabrunnstraße 40
afkdo.stpoelten-west@gmx.at